• Freizeitsport
  • Fußball
  • Bogensport
  • Tennis
  • Sport für Kinder
  • Badminton
  • Theater
Freizeitsport

Freizeitsport

Fußball

Fußball

Bogensport

Bogensport

Tennis

Tennis

Sport für Kinder

Sport für Kinder

Badminton

Badminton

Theater

Theater

Previous
Next

Aktuelles | Presse | Archivmeldungen

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Meldungen sowie Archivmeldungen aus den Sportabteilungen des SV Fortuna Schapdetten e.V.

get adobe readerZunächst finden Sie hier eine Übersicht des "Fortunen Echo", das Sie hier herunterladen können. Zum Öffnen der Ausgaben benötigen Sie die kostenlose Software "Acrobat Reader".

Fortunen Echo im Download

Filename Size
An Adobe Acrobat file Fortunen_Echo_2012 2.16 MB
An Adobe Acrobat file Fortunen_Echo_2011 13.58 MB
An Adobe Acrobat file Fortunen_Echo_2010 2.71 MB
An Adobe Acrobat file Fortunen_Echo_2009 17.69 MB


 

Erfreulicherweise bietet der SV Fortuna Schapdetten ab dem 08.03.2018 wieder Kinderturnen an. Der Kurs findet probeweise jeden Donnerstag vom 08. – 22.03.2018 von 16:30 – 17.30 Uhr in der Turnhalle in Schapdetten statt. Willkommen sind alle Kinder im Grundschulalter. Die Kursleitung übernimmt Maxine Lengers, die eine Sporthelferausbildung an der Liebfrauenschule Nottuln absolvierte.

Auf Nachfrage beim Kreissportbund bezüglich der rechtlichen Voraussetzungen gibt es keinerlei Bedenken, eine Jugendliche im Alter von 16 Jahren mit der Übungsleitung zu betrauen, wenn der Verein sich überzeugt hat, dass die Jugendliche der Aufgabe gerecht wird. Dies wird dadurch geschehen, dass ein erfahrener Übungsleiter den Jugendlichen die ersten Stunden unterstützt. Diese Aufgabe übernimmt Martina Lengers,  welche selber Trainerin ist.

Für die Anmeldung ist es für alle Beteiligten dennoch wichtig, dass die Erziehungsberechtigten eine Einverständniserklärung darüber abgeben, dass Ihr Kind von einer jugendlichen Trainerin betreut wird.

Sollte ihr Kind also Interesse am Kinderturnen haben sind alle herzlich eingeladen am ersten Schnuppertermin am 08.03.2018 vorbeizuschauen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Maxine Lengers
0151/20717110

Jannis Kuschel startet zielsicher in die SaisonIn Dortmund wurde vom 20. bis zum 21. Mai 2017 die erste Station der Jugendverbandsrunde im Bogenschießen ausgetragen. Die teilnehmenden Landesverbände aus Hessen, Niedersachsen, Rheinland und Westfalen schickten jeweils ihre drei besten Sportler der Altersklassen Schüler, Jugend und Junioren ins Rennen. Dazu zählte auch der Landeskadersportler Jannis Kuschel vom SV Fortuna Schapdetten, der bei diesem Wettkampf insgesamt 144 Wettkampfpfeile auf die olympische Distanz von 70 Meter absolvierte. Seine Bilanz nach zwei Wettkampftagen kann sich sehen lassen. Unter den Top-3 Junioren, die der westfälische Landeskadertrainer Carsten Knorr für diesen Wettkampf ausgewählt hatte, übernahm Jannis Kuschel an beiden Tagen die Spitzenposition. In der Gesamtwertung der teilnehmenden Landesverbände erreichte er am ersten Wettkampftag Rang 5 und beendete den zweiten Tag mit Rang 4.

Bogenschießen ist eine Sportart, bei der Kraftausdauer gefordert wird. Mit dem Zuggewicht seines Sportbogens von 37 Pfund bewältigte Jannis Kuschel bei diesem Wettkampf 2,7 Tonnen. Die besondere Herausforderung besteht beim Bogensport darin, auch zum Wettkampfende jeden einzelnen Pfeil feinmotorisch koordiniert mit einer hohen Bewegungskonstanz schießen zu können. Um die spezielle Kraft auszubilden absolviert Jannis Kuschel drei bis vier Trainingseinheiten pro Woche beim SV Fortuna Schapdetten. Mit der neuen Bogensportanlage in Schapdetten, die noch in diesem Jahr fertiggestellt werden soll, werden sich seine leistungssportlichen Trainingsbedingungen deutlich verbessern.

Peter Rüschhoff-Nadermann – DOSB Trainer C LeistungssportAm 20. November 2016 legte Peter Rüschhoff-Nadermann aus der Bogensportabteilung seine Trainerprüfung zum DOSB Trainer C-Leistungssport erfolgreich ab. Zuvor verfügte er bereits über die Trainerlizenz C Breitensport.

In der Bogensportabteilung des SV Fortuna Schapdetten stehen insgesamt drei vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zertifizierte Trainer den Sportlern zur Verfügung.

Anke Rüschhoff-Nadermann – DOSB Trainerin C Breitensport
Peter Rüschhoff-Nadermann – DOSB Trainer C Leistungssport
Günter Kuhr – DOSB Trainer B Leistungssport

Jannis KuschelSV Fortuna Schapdetten jubelt über Erfolg bei der Landeskadersichtung in Dortmund - Groß ist die Freude beim SV Fortuna Schapdetten über die Erfolge des Nachwuchssportlers Jannis Kuschel (16), der am Sonntag (18.09.2016) in den Landeskader des Westfälischen Schützenbundes (WSB) aufgenommen wurde.  Nachdem Jannis Kuschel in diesem Sommer zum zweiten Mal in Folge Landesvizemeister wurde, stellte er sich nun in Dortmund einem Auswahlverfahren für den Landeskader.

Nach 72 Wertungspfeilen auf die olympische 70-Meterdistanz folgten Lauf- und spezielle Krafttests. Die athletischen Voraussetzungen überzeugten den Landestrainer Carsten Knorr, der dem Nachwuchssportler des SV Fortuna Schapdetten zum Ende des Auswahlgespräches die Aufnahme in der Talentschmiede des Landes bekannt gab.

Am Vortag überzeugte Jannis Kuschel bereits bei einem Kontrollwettkampf in Reken. Es war die vierte und letzte Station des Münsterlandcups. Über 100 Bogensportlern nahmen an diesem Wettkampf teil. Jannis Kuschel musste in der Jugendklasse den niederländischen Bogensportler Chris Groot Wassink an sich vorbeiziehen lassen. Dennoch sicherte sich Jannis Kuschel den Gesamtsieg der Wettkampfserie des Münsterlandcups 2016. Sein Vater Dietmar Kuschel erreichte in der Herrenklasse-Masters den dritten Platz dieser Wettkampfserie.

Beide Sportler werden beim SV Fortuna Schapdetten trainiert. Drei vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) lizensierte Trainer arbeiten hier mit den Bogenschützen zusammen und bieten beste Voraussetzungen für die sportliche Entwicklung. Bereits seit Jahren erobern Schapdettens Bogensportler immer wieder die Siegerpodeste auf Landesebene und kämpfen sich bis zu Deutschen Meisterschaften vor. Die Bogensportabteilung unterstützt aber auch Freizeitsportler, die beim Bogenschießen Erholung und Freizeitvergnügen im Vordergrund sehen.

thVom 26. bis zum 28. August 2016 gehen in München die Top-Athleten im Bogensport bei der Deutschen Meisterschaft an den Start. Nun wurden die Qualifikationsringzahlen 2016 und die Teilnehmerliste veröffentlicht. Damit steht nun fest, dass Tom Jannik Hinsch vom SV Fortuna Schapdetten e.V. gegen die Top-Athleten Deutschlands antreten wird. Der 14-jährige Schüler qualifizierte sich bei der Landesmeisterschaft für den bedeutendsten nationalen Wettkampf. Pech hatte Jannis Kuschel von den Schapdettener Bogensportler. Zwar wurde er in der Jugendklasse Vize-Landesmeister, doch fehlten ihm fünf Punkte für die Qualifikation.

Bei der Deutschen Meisterschaft wird eine „Olympische Runde“ geschossen. Erwachsene schießen dabei 72 Wertungspfeile auf 70 Meter. Die besten 32 Sportler ziehen dann in die Finalrunden ein. Tom Jannik Hinsch wird als Schüler seine 72 Wertungspfeile auf 40 Meter schießen. Bis zum Start in München wird er seine Zeit für ein intensives Technik- und Wettkampftraining am Bogensportplatz in Schapdetten nutzen. Das Trainerteam des Vereins begleitet ihn im Training und bei der Deutschen Meisterschaft in München. Mit seiner Qualifikation reiht sich Tom Jannik Hinsch in die Erfolgsgeschichte der Schapdettener Bogensportler ein.

SVFSchapdettenRSG Gruppe HomepageAm Samstag, den 23.4.16 fanden in Borken die westfälischen Talentsichtungs-Wettkämpfe in der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Bei den einige Wochen vorher  ausgetragenen Qualifikationsmeisterschaften konnte sich auch die Gruppe des SVF Schapdetten dafür qualifizieren. Da es die erste Teilnahme des Vereins an einem solchen Turnier war, war die Aufregung entsprechend groß.

Weiterlesen: Schapdetten Westfälischer Vizemeister

juliennehomepageAm Samstag, den 13.2.16 fand der alljährliche Winterpokal des TV Ober-Ramstadt statt. Wie jedes Jahr galt es für die Fortunen-Gymnastinnen, ihr Können zu präsentieren unter dem Motto "Dabei sein ist alles!". Vordere Platzierungen sind kaum zu erreichen, da das Starterinnenfeld von den Leistungszentren des Sports dominiert wird.

Weiterlesen: Winterpokal mit überraschender Platzierung

Jannis Kuschel unterschreibt für die 2. Bundesliga BogenPräzision ist gefordert, wenn Jannis Kuschel die Sehne seines Bogens löst und seinen Pfeil auf die 60 Meter entfernte Zielscheibe lenkt. Vor vier Jahren begann der heute 15-Jährige mit dem Bogensporttraining im SV Fortuna Schapdetten. 2014 folgte die Aufnahme in den Bezirkskader Münsterland, in dem die talentiertesten Nachwuchssportler der 22 regionalen Bogensportvereine trainiert werden.

Drei bis vier Mal in der Woche trainiert Jannis Kuschel in Schapdetten und während der Wettkampfsaison stehen an den Wochenenden zahlreiche Wettkämpfe auf dem Programm. In der aktuellen Saison konnte sich der Billerbecker erstmals für die Deutsche Meisterschaft im Bogensport qualifizieren. Am 22. August 2015 stellte sich Jannis Kuschel der Konkurrenz aus dem Bundesgebiet.
„Jannis Stärke ist, dass er auch in den besonderen Drucksituationen eines Wettkampfes eine konstante Leistung abrufen kann“, sagte sein Trainer Günter Kuhr vom SV Fortuna Schapdetten nach der Deutschen Meisterschaft.

Nach dem Auftakt bei der Deutschen Meisterschaft unterschrieb Jannis Kuschel nun eine Vereinbarung mit dem Bogenclub Hagen a.T.W. Ab der Wintersaison 2015 unterstützt er dort das Team der 2. Bundesliga Bogen. Jannis Kuschel wird als einer der jüngsten Teilnehmer in der 2. Bundesliga Bogen seinen Auftaktwettkampf am 07. November in Berlin haben. Alle anderen Wettkämpfe bestreitet er weiterhin für seinen Heimatverein, dem SV Fortuna Schapdetten e.V.

„Du hast hier gerade die Übung deines Lebens geturnt!“ So begeistert empfängt Trainerin Manuela Sehmisch-Bartel ihren Schützling Julienne König (10 Jahre), die gerade ihre Übung ohne Handgerät beendet hat und stolz lächelnd den Wettkampfteppich verlässt. Seit Wochen schon bereitet das Trainerteam um Jeanette Rotermund und Manuela Sehmisch-Bartel die Gymnastinnen des SV Fortuna Schapdetten auf den Sommerpokal der TG Münster vor. Dieser fand nun am Samstag, den 13.6. statt. Über 100 Gymnastinnen aus 13 Vereinen kämpften in verschiedenen Altersklassen auf diesem Freundschaftswettkampf um den Titel.

Weiterlesen: Fortunen-Gymnastinnen in großartiger Form

SophiaAm Sonntag, den 1.2.15 fanden in Münster die Gau-Meisterschaften des Turngaus Münsterland statt. Sophia Rotermund konnte sich dort für die Westfälischen Meisterschaften der Kinderklassen weiterqualifizieren, die im April in Paderborn ausgetragen werden. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen: Gau-Meisterschaften RSG

alle4HPAm Samstag, den 29.11.14 waren wir nach Ahrensburg zum alljährlichen vorweihnachtlichen Turnier in der RSG eingeladen. Wir starteten bereits am Freitag und übernachteten in einer Turnhalle, um ausgeschlafen zum Wettkampf zu erscheinen.

Weiterlesen: X-Mas-Cup in Ahrensburg

LauraCaroAm Samstag, den 22.6.fand in Gütersloh ein kleines Freundschaftsturnier der RSG statt. Dort überraschte vorallem Carolin Leifken mit ihrem 6. Rang, was ihre bisher beste Platzierung in einem solchen Wettkampf bedeutete. Mit sicher und ausdrucksstark vorgetragenen Übungen mit dem Reifen und ohne Handgerät konnte sie die Kampfrichter überzeugen. Nach einer leider mißglückten Übung ohne Handgerät konnte Antonia Hensmann trotz ihrer danach sehr sauber vorgetragenen Seilkür den Rückstand nicht mehr aufholen und belegte Rang 11. Laura Arcidiacono turnte ebenfalls zwei sehr ordentliche Küren mit Reifen und ohne Handgerät, musste sich aber trotzdem der doch starken Konkurrenz in ihrer Altersklasse geschlagen geben.

alleAm Samstag den 14.6.2014 fand der 6. Sommerpokal der RSG in Münster statt. An diesem wirklich sehr gut organisierten Turnier in für die Zuschauer wie auch für die Teilnehmerinnen überaus ansprechender Athmosphäre nahmen in diesem Jahr 5 unserer Fortunen-Gymnastinnen teil. Wenn auch bei den Älteren z.T. nicht an vorangegangene Leistungen angeknüpft werden konnte, so trugen jedoch unsere beiden Jüngsten immerhin einen Pokal mit nach Hause.

Weiterlesen: Sommerpokal RSG der TG Münster

IMG 2730Nachdem die Saison so gut begonnen hat, will sich die Tennisabteilung mit neuem Gesicht zeigen.

Am 18.5.2014 ist Tag der offenen Tür.

Unter www.tennis-schapdetten.de ist die Abteilung unter neuer website zu finden.

Außerdem sind wir - ganz zeitgemäß - auf Facebook vertreten unter https://www.facebook.com/tennis.schapdetten .

 

 

 

TennisBald geht es los. Die Tennisplätze sind für die neue Saison fast fertig. Wer Interesse hat, in einer netten Runde Tennis zu spielen, oder dies zunächst erstmal zu erlernen, wende sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Abteilung hat den Trend des Mitgliederrückgangs gestoppt. Der Tennissport hatte sich allgemein in den letzten Jahren vom Trendsport eher zum Nischensport entwickelt. Das war auch in Schapdetten zu spüren. Wir haben aber im letzten Jahr einen - wenn auch zunächst kleinen - Mitgliederzuwachs zu verzeichnen.

Nun wollen wir auch in Zukunft auf uns aufmerksam machen. Dank der netten Einweisung durch Günter Kuhr kann sich die Tennisabteilung ab heute aktiv an der Gestaltung der Internetseite beteiligen. Dafür großen Dank, Günter!

 

Caro6Am 8.3.14 waren die Fortunen-Gymnastinnen zum Schülerinnen-Cup nach Frankenthal in der Pfalz eingeladen. Über 100 Gymnastinnen waren gekommen, um ihre Kürübungen zu zeigen. Für Schapdetten gingen wieder 3 Mädchen an den Start.

Weiterlesen: RSG zu Gast in Frankenthal

IMG 3278Am 5.2.14 konnte die Abteilungsleiterin Manuela Sehmisch-Bartel wiedermal 6 Frauen des SV Fortuna Schapdetten das Sportabzeichen verleihen.

Weiterlesen: Wiedermal 6 Sportabzeichen verliehen

Am 2.2. fanden in Borken die Meisterschaften des Turngaus Münsterland statt. Neben Gymnastinnen des SVF Schapdetten nahmen die Vereine TG Münster und TV Borken teil. Außerdem konnten Gaststarterinnen vom TV Wattenscheidt begrüßt werden.

Weiterlesen: Gau-Meisterschaften RSG 2014 Borken

Fortuna Schapdetten unbezwingbar


Nottuln -

Sechs Spiele – sechs Siege. Die G3-Fußballer von Fortuna Schapdetten waren beim G3/G4-Junioren-Hallenturnier von GW Nottuln nicht zu bezwingen.

Im Endspiel setzte sich der von Patrick Heumann und Nils Appelhans trainierte Nachwuchs gegen die G3 des Ausrichters mit 2:0 durch.

Minikicker

Weiterlesen: Hallenturniere bei GW Nottuln

 


Aktuelles & Presse


Downloads


Kontakt


Anfahrt

 
 
 

© SV Fortuna Schapdetten e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung